Behandlungspflege in der Altenpflege

Behandlungspflege in der Altenpflege

Die Behandlungspflege kann im eigenen Haushalt oder auch im Haushalt der Familie im Rahmen der Krankenpflege durchgeführt werden.
Das ist immer dann der Fall, wenn der Arzt dies für erforderlich hält und eine ärztliche Verordnung vorliegt. So wird die Behandlungspflege als notwendige Mitarbeit bei der ärztlichen Behandlung gesehen.

Auch zur Vermeidung von Krankenhausaufenthalten kann die Behandlungspflege durch den Arzt bestimmt werden. Auch im Falle, dass eine ärztliche Verordnung vorliegt und die Krankenkasse diese Leistung nicht genehmigt, kann auf Wunsch des Patienten die Leistung erbracht werden. Die Kosten werden dann privat in Rechnung gestellt.

Beispiele für Behandlungspflege sind

  • Grundpflege (für 4 Wochen, in Ausnahmefällen auch länger)
  • Anleitung bei der Krankenpflege zu Hause
  • Behandlung Dekubitus
  • Blasenspülung
  • Blutdruckmessen
  • Blutzuckermessen
  • Überprüfen und Versorgen bei Drainagen
  • Einlauf, Klistier
  • Infusionen
  • Inhalationen
  • Injektionen
  • Medikamentengabe
  • Verbände wechseln etc.
 

Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen e.V.
Heideweg 2
86807 Buchloe

Telefon: 08241 4160
Fax: 08241 1346
E-Mail:
info@sozialstation-buchloe.de
verwaltung@sozialstation-buchloe.de

Unsere Bürozeiten sind!

Montag bis Freitag von 08:30 bis 13 Uhr